ESO Manometrie
ManoScan ESO

Hochauflösende ösophageale Manometrie HRM ESO

Das ManoScan ESO ermöglicht eine ganzheitliche Funktionsdiagnostik der ösophagealen Motorik mit einer einmaligen Platzierung des Katheters. Die physiologische Zuordnung kann vollständig, vom Rachen bis zum Magen, beurteilt werden.

Diese diagnostische Spitzentechnologie unterstützt den Arzt, die Ursachen von Magen-Reflux, Schluckbeschwerden, funktionalen Schmerzen in der Brust sowie präoperative Auswertungen zu untersuchen.

Die Vorteile der ManoScan ESO HRM

  • anwenderfreundlich
  • einmalige Positionierung des Katheters ohne Durchzug und Repositionierung
  • komplette Darstellung des Ösophagus und seiner Funktion, vom Larynx bis zum Magen
  • deutlich verkürzte Funktionsdiagnostik gegenüber konventionellen Systemen
  • höchste diagnostische Präzision dank verlässlichen und reproduzierbaren Daten
  • einfaches Upgrading auf HRM-Impedanz und 3-D-Manometrie
  • einfaches Wechseln von konventioneller Manometrie auf ManoScan 360™

Die Z-HRM ManoScan Funktionsdiagnostik

Die Z-HRM ManoScan Funktionsdiagnostik präsentiert die Daten in einer räumlich-zeitlichen Darstellung, da sich Manometrie- und Impedanz-Daten überlagern. Dies ermöglicht das gleichzeitige Beurteilen von Motilität und Funktion.

Dadurch erhöht sich die diagnostische Genauigkeit der

standardisierten flüssigen und festen Schlucke. Zudem ermöglicht diese Technik, aus physiologischen Herausforderungen (z. B. multiple Wasser-Schlucke, Test-Mahlzeit) aussagekräftige Informationen zu extrahieren – durch nachgestellte Real-Life-Situationen werden Symptome provoziert und direkt beurteilt.

ManoScan hochauflösende ösophageale Manometrie 3-D

Die 3-D-Darstellung des unteren ösophagealen Sphinkter (UES, LES) in Echtzeit ist ein neuer Meilenstein in der ösophagealen Funktionsdiagnostik. Der ManoScan ESO 3-D-Katheter ist eine völlig neue Konfiguration von hochauflösender Sensortechnologie mit 3-D-Sensoren.

Messung von ESO-3D

Katheter

ManoScan ESO HRM+Z Katheter

ManoScan Katheter ESO HRM+Z

ManoScan ESO HRM Katheter

ManoScan Katheter ESO-3D
  • 36 Druckkanäle in 1-cm-Abständen
  • 12 radiale Druckmesspunkte pro Kanal (12 Segmente pro Kanal)
  • 432 Druckmesspunkte, hochauflösend
  • 18 Impedanz-Kanäle dokumentieren den Bolustransit vom Pharynx bis zum Magen
  • 36 Druckkanäle in 1-cm-Abständen
  • volle radiale Druckmessung (12 Segmente) an allen Sensoren
  • 432 Druckmesspunkte, hochauflösend
  • Einmalüberzug zum Schutz und für schnelles Reinigen
  • alternativ in 2,7 mm Durchmesser lieferbar (pädiatrischer Katheter)