Fett weg mit Ultraschall

Die wissenschaftliche Lösung zur Reduzierung des Bauchumfangs

2 x bessere Resultate
2 x grössere Reduktion des Bauchumfangs
2 x mehr Komfort
2 x schneller
2 x weniger Schmerzen

Das Scizer Ultraschall-Gerät

Wie funktioniert die SCIZER-Behandlung?

Scizer ist ein nicht-invasives Verfahren zur Körperformung. Hartnäckige Fettpolster wie sie z. B. im Taillenbereich häufig bestehen werden mit dem Scizer eliminiert. Der Scizer arbeitet nicht-invasiv, ihre Haut wird nicht verletzt. Die Technologie hinter diesem wirksamen Verfahren wird als hochintensiver, fokussierter Ultraschall oder kurz HIFU bezeichnet. Sie basiert auf dem Prozess der sogenannten koagulativen Nekrose, bei der die Fettzellen in der Unterhautschicht geschmolzen und dauerhaft zerstört werden.

  • schnell
  • ohne Narkose
  • beste Resultate

Die Scizer Behandlung

Selbst bei einem aktiven Lebensstil und regelmässiger sportlicher Betätigung verschwinden die hartnäckigen Fettzellen nicht.

Die Behandlung zielt auf die hartnäckigen Fettzellen in der subkutanen Fettschicht ab.

Durch die Behandlung der Adipozyten wird die Anzahl der Fettzellen im Zielgebiet reduziert.

Die Fettzellen gehen zurück und werden auf natürliche Weise abgebaut. So werden lokale Fettdepots reduziert und Sie fühlen sich wie neu geboren.

Häufig gestellte Fragen

Schmerzt die Scizer-Behandlung?

Das Schmerzempfinden von Patienten ist unterschiedlich. Mit der neuen Kontaktkühlungstechnologie des Scizer werden die Schmerzen dank der betäubenden Wirkung des Handteils auf den Behandlungsbereich jedoch stark gemildert. Die einfache Antwort ist also NEIN, es tut nicht weh.

Wie lange dauert die Behandlung?

Aufgrund der schnellen Behandlung mit der gleichzeitigen Verwendung von zwei Handteilen lässt der Scizer andere auf dem Markt erhältliche Behandlungen überflüssig erscheinen. Eine durchschnittliche Behandlung dauert nicht mehr als 20 Minuten. Die Behandlungsdauer kann je nach Behandlungsbereich und je nachdem, was für den Patienten angenehm ist, variieren.

Wer eignet sich für die Scizer-Behandlung?

Die Scizer-Behandlung wird für alle empfohlen, die im Bauchbereich hartnäckige Fettdepots haben und sich keinem chirurgischen Eingriff unterziehen möchten, für

den eine Narkose und Hautschnitte erforderlich sind, sondern nach anderen Behandlungsmöglichkeiten suchen. Sie sind für eine Scizer-Behandlung geeignet, wenn Sie eine Fettschicht von mindestens 2,5 cm haben. Implantate und bestimmte Erkrankungen können ein Problem darstellen. Ihr Arzt wird Sie bei Ihrer Untersuchung diesbezüglich beraten.

Gibt es Nebenwirkungen?

Da der Scizer Ultraschallenergie 13 mm unter der Hautoberfläche appliziert und die Fettdepots in der subkutanen Fettschicht bei einer Temperatur von 65 °C schmelzen, können vorübergehende Rötungen, geringe Blutergüsse, leichtes Unbehagen und Schwellungen auftreten. Alle diese Symptome klingen nach 1 bis 2 Tagen nach der Behandlung ab.

Optimal fokussiert / Optimale Resultate

Ein kurzes Verfahren, das sofort nach der Behandlung und schrittweise über einen Zeitraum von 4 bis 12 Wochen Ergebnisse erzielt. Der Scizer hilft Ihnen, Ihr wahres Potenzial zu erreichen, indem er das Problem hartnäckiger Fettpolster löst, die auch nach vielen Yoga-Kursen und Sit-ups nicht verbrannt wurden.

♦ Keine Ausfallzeit.

♦ Keine Narkose

♦ Keine Vorbereitung.

♦ Keine Probleme.

 

Anwendungsbereiche

  • Bauch
  • Oberbauch
  • Unterbauch
  • Flanken
  • Hüftpolster
Anwendungsbereiche des Scizer

Institute und Ärzte finden