Dauerhafte Haarentfernung mit den IPL/OPL- oder Laser-System

Dauerhafte Haarentfernung mit den IPL/OPL- oder Laser-System

Unerwünschter oder übermässiger Haarwuchs ist für viele Frauen und Männer ein Problem und kann zur psychischen Belastung werden. Die Entfernung durch Zupfen, Epilieren oder Wachsen ist schmerzhaft, zeitaufwändig und muss laufend wiederholt werden.

Die IPL/OPL- oder Laser-Epilation ist heute die nachhaltigste und schonendste Methode der dauerhaften Haarentfernung.

Die Systeme funktionieren mit Laser oder gepulstem, hoch konzentriertem und gefiltertem Licht (Fachbezeichnung IPL für Intense Pulsed Light). Laser, IPL und neu OPL (Optimized Pulsed Light) bietet eine sanfte Langzeitlösung, um unerwünschte Haare am ganzen Körper (Gesicht, Rücken, Beine, Bikinizone oder an anderen Körperbereichen) wirksam zu entfernen. Durch die gleichzeitige Hautkühlung werden hervorragende Resultate erzielt.

Häufig gestellte Fragen

Wie werden unerwünschte Haare entfernt?

Der Laserstrahl oder das gepulste Licht dringt in die Haut ein und wird vom Melanin, dem Haarfarbstoff, absorbiert und in Wärme umgewandelt. Die Zellstrukturen in und um die Haarwurzel werden somit erhitzt und dauerhaft zerstört, während das umliegende Gewebe erhalten bleibt (selektive Zerstörung der Haarwurzel). Durch die Zerstörung der Haarwurzel kann jetzt und auch in Zukunft kein neues Haar mehr gebildet werden.

Wieviele Behandlungen braucht es?

Es können nur Haarwurzeln in der Wachstumsphase behandelt werden. Da sich nicht alle Haare gleichzeitig in der Wachstumsphase befinden, sind mehrere Behandlungen notwendig. Die Anzahl und Dauer der Behandlungen hängt von der Intensität des Haarwuchses und der Körperregion ab. In der Regel sind 5 - 8 Sitzungen für ein befriedigendes und langanhaltendes Resultat erforderlich.

Wie geht eine Behandlung vor sich?

Zu Beginn wird die betreffende Stelle rasiert. Dies geschieht von Vorteil bereits zu Hause. Das Lasersystem wird individuell auf die zu behandelnde Zone abhängig von Haarfarbe, Hauttyp und Haarstruktur eingestellt. Das ge-kühlte Handteil wird dann auf Ihre Haut aufgesetzt. Die Laserenergie wird mittels Pulsen appliziert. Die Laserenergie verspüren Sie als eine leichte Wärme oder manchmal wie ein leichtes Spicken wie mit einem elastischen Gummiband. Die Haare fallen im Laufe der nächsten Tage aus. Zwischen den einzelnen Behandlungen sind Pausen von ca. 2 - 8 Wochen nötig. Diese Pausen richten sich nach den verschiedenen Körperregionen.

Wie fühlt sich die Behandlung an?

Die Behandlung ist nicht schmerzhaft. Die meisten Patient/-innen vertragen die Behandlung problemlos. Dank des fortschrittlichen Kühlsystems des Lasers werden die Schmerzen auf ein Minimum reduziert.

Können alle Haare behandelt werden?

Das System wird auf Ihre Haarfarbe, Hauttyp und Haarstruktur eingestellt und eignet sich grundsätzlich für alle Haartypen und Haarfarben. Helles, dünnes Haar (Flaum) erfordert mehr Behandlungen, als dunkles dickes Haar. Weisses Haar eignet sich nicht für eine Laserepilation.

Gibt es Nebenwirkungen?

An den behandelten Stellen können leichte Rötungen oder lokale Schwellungen auftreten, doch diese Reizungen verschwinden in der Regel innerhalb weniger Stunden. In seltenen Fällen wurden Bläschen oder Flecken beobachtet, die jedoch erfahrungsgemäss auch wieder abheilen. Eventuell kann die Haut durch die Behandlung dunkler oder heller werden (Hyper-, Hypopigmentation), kehrt aber innerhalb Wochen in den Normalzustand zurück. Dank modernster Technologien sind die Risiken auf ein Minimum reduziert worden.

Muss ich Verhaltensregeln beachten?

4 - 6 Wochen vor und nach der Behandlung sind Solarium, Sonnenbestrahlung und Selbstbräuner unbedingt zu vermeiden. Die Einnahme von sogenannten Licht-sensibilisierenden Medikamenten muss verzichtet werden. Bitte melden Sie Ihrem Behandler alle eingenommenen Medikamente - auch selbstgekaufte und rezeptfreie.

Viel Erfolg bei Ihrer Behandlung!

Dauerhafte Haarentfernung ist angenehm, preisgünstig - und geht schnell!

Institute und Ärzte finden